Dominika Bopp

 

Germanistisches Seminar
Universität Heidelberg
Hauptstr. 207–209
D–69117 Heidelberg
Dienstzimmer: Kstr. 2, Raum 103
Telefon: 06221-54 3243

dominika.bopp@gs.uni-heidelberg.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail

 

Lebenslauf

Seit 06/2015

Aufnahme des Dissertationsprojekts mit dem Arbeitstitel „Die Janua linguarum reserata des Johann Amos Comenius. Edition und sprachhistorische Einordnung“

Seit 05/2015

Akademische Mitarbeiterin am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jörg Riecke

Projektmitarbeit:

Seit 10/2014

Mitarbeiterin am Philosophischen Seminar der Universität Heidelberg (Korrekturhilfe)

09/2014 – 02/2015

Wissenschaftliche Hilfskraft am DKFZ in Heidelberg im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

03/2009 – 02/2014

Studentische Hilfskraft am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim

2007 – 2014

Lehramtsstudium der Germanistik und Philosophie/Ethik an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg

 

Wissenschaftliche Interessen

  • Sprachgeschichte

  • Literatur und Sprache des 17. Jh.

  • Sprache in der Zeit des Nationalsozialismus

  • Sprachkritik und Sprachreflexion

  • Sprachkontakt

Workshops

2016/17

Workshop zum Thema „Sprachgesellschaften in der Zeit des Barock“ im Rahmen der Ausstellung „Barock – Nur schöner Schein?“ in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (gemeinsam mit Kerstin Vockel)

Letzte Änderung: 14.06.2017
zum Seitenanfang/up