Dr. Tina Theobald

Lebenslauf
Forschungsgebiete
Publikationen

Tina Theobald

Germanistisches Seminar
Universität Heidelberg
Hauptstr. 207-209
D-69117 Heidelberg
Dienstraum: Kstr. 2 107
Telefon: 06221-54 3244
Telefax: 06221-54-3255

tina.theobald@gs.uni-heidelberg.de


Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail

 

 

Lebenslauf

 

seit 04/2013 Akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl von Prof. Dr. Riecke
02/2011 Promotion an der Neuphilologischen Fakultät der Universität Heidelberg (Presse und Sprache im 19. Jahrhundert. Eine Rekonstruktion des zeitgenössischen
Diskurses über die Wechselwirkung zwischen dem Sprachgebrauch der Presse und der (Standard-)Sprachentwicklung.)
04/2008 – 05/2012 Lehrbeauftragte für Medientheorie, Mediendidaktik, Mediensprache an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
10/2007 – 03/2013 Akademische Mitarbeiterin: Studiendozentin für „Germanistik in der Gesellschaft“ und Mitarbeit an dem Projekt ‚Katalog osteuropäischer Zeitungen‘ bei Prof. Dr. Riecke
03/2007 – 10/2007 Arbeitsvermittlerin bei der Agentur für Arbeit in Ludwigshafen
11/2003 – 10/2007 Honorardozentin beim CJD Maximiliansau an den Standorten Limburgerhof, Ludwigshafen, Speyer

08/2006 – 01/2007

Pädagogische Fachkraft an der Georg-Friedrich-Kolb Hauptschule in Speyer
04/2001 – 05/2006 Lehramtsstudium der Germanistik und Romanistik (Italienisch) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
08/2000-01/2001 Volontariat im Rahmen des BiP-Studiums bei Reischauer GmbH in Idar-Oberstein
06/2000 Abitur am Karolinengymnasium in Frankenthal
01/1981 geboren in Werdau

 

 

Forschungsinteressen:

Sprachgeschichte (v.a. des 19. Jahrhunderts), Mediensprache und -geschichte, Sprachreflexion, Sprachkritik, Varietäten- und Soziolinguistik

 

Veröffentlichungen:

  • 2016: Deutschsprachige Zeitungen im östlichen Europa – Vermittlerinnen zwischen Sprachen und Kulturen? (im Druck)

  • 2016: Zeitungen und Sprache(n) im östlichen Europa. In: Ananieva, Anna (Hg.), Zirkulation von Nachrichten und Waren. Stadtleben, Medien und Konsum im 19. Jahrhundert. Tübingen, S. 127-135.

  • 2015: Die „Industrialisierung“ von Presse und Sprache im 19. Jahrhundert (im Druck)

  • 2015: Politische Rhetorik im Kaiserreich (im Druck)

  • 2013: Volker Bauer, Holger Böning (Hg.), Die Entstehung des Zeitungswesens im 17. Jahrhundert. Ein neues Medium und seine Folgen für das Kommunikationssystem der Frühen Neuzeit. Bremen: edition lumière 2011. Besprechung für WLA.

  • 2013: Fabian Klotz, Hundert Jahre Mediendebatte. Berlin: Weidler Buchverlag 2010. Besprechung für r:k:m

  • 2012: Jörg Riecke – Tina Theobald, Katalog deutschsprachiger Zeitungen im östlichen Europa. Teil 1. In: www.gs.uni-heidelberg.de/forschung/zeitungen.html

  • 2012: Presse und Sprache im 19. Jahrhundert. Eine Rekonstruktion des zeitgenössischen Diskurses. Berlin: Akademie Verlag.

  • 2012: „Dieses unselige Zeitungsdeutsch“. Reflexion über die Presse und ihren sprachlichen Einfluss im 19. Jahrhundert. In: Sprachreport 3/2012, S. 12-21.

 

Letzte Änderung: 01.11.2016
zum Seitenanfang/up